FAQ Suche Mitglieder Groups Persönlicher Bereich Private Messages
Foren-Übersicht   Registrieren   Anmelden  
Aktuelle Zeit: 22.09.2019, 18:00
Foren-Übersicht

Aktion Freies All

Clangründungen, Kriege und was euch so alles einfällt :)

Moderator: Helferlein

Beitragvon mata » 08.07.2009, 19:33

genau das war damals mein argument. vor allem hiess es hier im forum, dass es keine aliens geben sollte, die in der passivjagd besser abschneiden als alle anderen. und ich habe alle derzeit aktiven aliens gejagt um zu wissen, dass sowohl zarin als auch grum0r nen grosser witz sind. resstechnisch gesehen. das heisst nicht dass ich möchte dass die anderen genauso werfen. nur solch eine passivgaudi in einem quad, der als unbefliegbar gelten sollte, ist einfach unschön.
mata
Vize-Admiral
 
Beiträge: 127
Registriert: 02.08.2006, 19:18
Wohnort: rx-forum-mod-village

Beitragvon Limbus » 08.07.2009, 23:51

Was ich an der ganzen Diskussion nicht nachvollziehen kann ist der Faktor:

Der Quadrant soll "unbefliegbar" oder "unnutzbar" sein. Wo ist da der Sinn in einem Sektor? Dann kann man, meiner Auffassung nach, den Sektor auch löschen. Es gibt in jedem Spiel Bereiche welche nur der "Elite" zugänglich sind und welche mit den Gegnern dort auch fertig werden.

Versteht das bitte nicht falsch, dass soll keine Aussage mit dem Sinn "Der von SBL und unserer ist der längste" sein.

Wenn man einen Bereich erzeugt in dem die Gegner momentan unbesiegbar sind haben die Leute einen Anreiz um sich dorthin zu arbeiten, wenn einige dies allerdings geschafft haben müsste der Logik nach einer weiterer Bereich folgen welcher diesen Kriterien wieder entspricht. Die Grumor sind besiegbar, auch wenn dies nicht umbedingt zu den leichtesten Aufgaben zählt, da der dort verteilte Schaden kleinere Flotten ohne weiteres pulverisiert. Ich persönlich bin nicht in der Lage dort alleine zu jagen, aber mit der ausreichenden Menge an Verbündeten ist das durchaus möglich. Daher sollte der Logik nach ein Bereich folgen in dem dies wiederum nicht gegeben ist um einen weiteren Anreiz zu schaffen. Den Sektor zu löschen oder die Aliens dort zu verändern macht keinen Sinn. Wohin gehen dann die Spieler welche diesen technologischen Schritt bereits gemeistert haben. Wahrscheinlich zu anderen Aliens wo man sich dann beschwert weil sie einem vor der Nase weggefischt werden. Wenn man der Logik folgt, könnte man auch alle Sektoren und alle Aliens bis auf jeweils eines ausradieren. Dann hat man gleiche Bedingungen für alle. Wo aber bleibt dann der Reiz sich weiterzuentwickeln?

Gehen wir mal dem Gedanken nach das neue Sektoren entworfen werden in denen die Aliens stärker sind und dafür auch mehr Ress droppen. Wahrscheinlich werden dann einige Spieler nach ihren Möglichkeiten dorthin umziehen. Sofern es sich für diese Spieler als machbar und lohnend erweist. Dadurch wird dann wieder Platz in den "unteren" Leveln geschaffen welcher von aufstrebenden und engagierten Spielern bestimmt mit Freude in Anspruch genommen wird.

Wie dem auch sei, dass Ganze ist nur meine Meinung und mein Denkansatz dazu. Vielleicht bin ich ja auch einer gewaltigen Fehleinschätzung aufgesessen und mir wird ein weiterer Denkansatz geliefert.


On Topic:

Meine hochachtung für Mata! Wie gesagt, komm nach NRW und ich hab eine lecker Kaltschale für Dich.
Ironie wird gesondert ausgewiesen.

Come to the dark Side. We have Cookies.
Benutzeravatar
Limbus
Vize-Admiral
 
Beiträge: 94
Registriert: 12.11.2006, 11:32

Beitragvon 1ceman » 09.07.2009, 09:27

Na dann geb ich auch mal meinen Senf dazu ab:

Ich seh das ziemlich genau wie Limbus. Grumor waren mal unbezwingbar und es hat lange gedauert bis man dort etwas anfangen konnte. Es war einfach ein Ziel das man sich setzen konnte und nun ist es eben erreicht.
Ja sie droppen im Verhältnis zum Jagd-Aufwand viel Ress aber dafür kann man halt nicht mit 0815-Schiffen rein fliegen. Unter 20 PH46-Schiffe grenzt an Selbstmord, diese sind teuer und vor allem die Frachter müssen gelevelt werden bevor man mit denen dort überhaupt was anfangen kann.
Ich will damit einfach sagen: mal kurz paar Schiffe bauen und losdüsen ist da nicht.
Jetzt wäre auch in meinen Augen der nächste sinnvolle Schritt wieder einen drauf zu setzen. Ein beschneiden würde nämlich nur genau 2 Sachen verursachen:
1. Demotivation der Top-Spieler
2. Abwandern der Top-Spieler zu anderen Aliens (und das sicher nicht unbedingt friedlich)

Eines Tages werden radioaktiv verseuchte Zombies aus der Zukunft kommen
und die Toastbrotreserven der Welt aufrauchen,
um die Herrschaft über Kambodscha zu erlangen
Benutzeravatar
1ceman
Venad-Kommandant
 
Beiträge: 562
Registriert: 23.06.2006, 12:40

Beitragvon Gucky » 09.07.2009, 11:21

Ein Beschneiden der Grumor wird es nicht geben. Ein anpassen der Aliens an die neuen Module wird erfolgen aber das wird die Grumor und Zarin im gleichen Maße betreffen wie alle anderen Aliens auch.

Ob die Möglichkeit für neue "Top-Aliens" besteht wird sich zeigen, das diskutieren wir sehr kontrovers im Team. Es gibt da jedoch auch andere Überlegungen als nur das es neue Aliens gibt, die da einen massgeblichen Einfluss drauf haben. Sollte es keine neuen Top-Aliens geben, so muss das nicht heissen, dass wir das Team das nicht wollen, sondern das uns andere Grenzen gesetzt sind die auch wir nicht oder nur bedingt beeinflussen können.

Gruss
Gucky
Gucky
Sternenbund Ratsmitglied
 
Beiträge: 366
Registriert: 17.02.2009, 16:50

Beitragvon fladi » 09.07.2009, 13:07

Gucky hat geschrieben:Ein Beschneiden der Grumor wird es nicht geben
...
...
...
Gruss
Gucky


will auch keiner ... aber nen weiteres wurmloch nach hellfire wäre zum beispiel sinnvoll, dank diverser clanwachen (abgesperrter sektoren) sind sie nur von diesen clans bejagbar ... zusammen mit den zarin ist das ne gewaltige übervorteilung gewisser clans :roll:

macht zwei bis drei weitere alientypen die ähnlich den zarin und grumor sind von stärke und drops, damit wäre das gejammer aller "größeren" nicht-wsl-spieler (und deren bnds) vom tisch ...

selbst ein teamler der die rx-mechanismen verteidigt muß einsehen, dass es unfair ist wenn die top-clans auch noch 50%+ der aller iso- und es-drops bekommen ... :idea: (was das für den spielspaß der anderen bedeutet kann sich jeder selber ausmalen), der zeit ist es so, das man sich hoch spielen kann und dann nicht weiter kommt, weil die politische situation einen zu stagnation zwingt :roll:

da quasi "unbegrenz" quadranten zur verfügung stehen, sollte da doch mal was drinne sein (ein zwei neue noob-quads wären auch toll)
:idea:


mfg fladi
fladi
Vize-Admiral
 
Beiträge: 93
Registriert: 26.01.2007, 02:04

Beitragvon roemer » 09.07.2009, 13:19

wie wärs wenn man pfad der in hellfire rauf nach grumorian geht nochmal teilt und in der unteren hälfte die jetzigen grumor drinnen lässt und auf der 2. strecke eine stärkere variante (z.b. hausnummer +50% AW). damit würde sich der obere bereich evtl wieder etwas erholen und würde auch wieder einen "Durchbreschversuch" lohnenswert machen, aktuell ist es ja recht bescheiden da oben. Das paradies wurde nunmal beplündert, wird zeit das es wieder in den winterschlaf geschickt wird.
Bruce Schneier knows Alice and Bob's shared secret
Benutzeravatar
roemer
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 923
Registriert: 01.12.2006, 19:32

Beitragvon Noctraton » 09.07.2009, 15:32

wird eh nit gemacht fladi, also calm down puppet boy ^^
Noctraton
Tanker-Pilot
 
Beiträge: 22
Registriert: 21.07.2008, 10:05

Vorherige

Zurück zu Politik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de