FAQ Suche Mitglieder Groups Persönlicher Bereich Private Messages
Foren-Übersicht   Registrieren   Anmelden  
Aktuelle Zeit: 17.10.2018, 11:46
Foren-Übersicht

Wendigkeitseinfluss

Dieses temporäre Forum dient dem Meinungsaustausch und der Ideenpräsentation zwischen Team und Community.

Moderator: RX-Team

Re: Wendigkeitseinfluss

Beitragvon Na-Krul » 10.10.2018, 14:39

Taktiken an die Wendigkeit binden ist ein interessanter, allerdings nicht ganz einfach umzusetzender Ansatz. Würden wir z.B. nicht anwendbare Taktiken "ausgrauen" würde man auch ohne Gefecht interessante Informationen über den Gegner in Erfahrung bringen können. Müsste man es auf der anderen Seite durch ausprobieren herausfinden würde das einen Angriff ggf. deutlich verzögern da die zuerst gewählten Taktiken unter Umständen nicht ausführbar sind.
Falls sich noch etwas an den Grenzen (80%, 25%) und dem Verlauf dazwischen ändert würde das entweder zeitnah umgesetzt oder wenigstens angekündigt damit es bei Planungen eurerseits berücksichtigt werden kann.
Contra vim mortis non est medicamen in hortis.
Benutzeravatar
Na-Krul
Präsident des Sternenbundes
 
Beiträge: 2588
Registriert: 19.06.2006, 23:40
Wohnort: Manticore

Re: Wendigkeitseinfluss

Beitragvon Knuddelbearli » 10.10.2018, 16:55

dann einfach an fixe werte zB ab 5k wend und je besser das wend verhältniss desto effektiver, wichtiger ist aber erstmal das sich mehr wend auch lohnt was ich aktuell im pvp nicht so sehe da ab einem bestimmten wert mehr wend einfach zuviel restwerte kostet und man dann zuschnell stirbt und sich dann 95% alles um den wend punkt herum abspielen wird eine Flotte mit 5k Wend zerballert alles was mehr wend hat da bei 20k man kaum mehr andere werte hat, im pve finde ich aktuell teilweise schon fast zu stark aber das muss man dann erst mit den neuen alien werte vergleichen und eventuell schiffe anpassen ( was aber schwer geht wenn da eh noch herumgedoktort wird )
Cybermen: Daleks - you have declared war on the Cybermen!
Dalek: This is not war! This is pest control!
Cybermen: We have five million Cybermen. How many are you?
Dalek: [Boldly] FOUR!
Cybermen: You could defeat the Cybermen with four Daleks?
Dalek: We could defeat the Cybermen with ONE Daleks!
Benutzeravatar
Knuddelbearli
Sternenbund-Veteran
 
Beiträge: 1602
Registriert: 05.08.2006, 19:58

Re: Wendigkeitseinfluss

Beitragvon derGrauhaarige » 10.10.2018, 19:47

So, der aktuelle Status ist, nach meinem Dafürhalten, nicht zufriedenstellend.
Aber eine grundlegende Überarbeitung, der Kämpfe steht ja auch noch aus.
Vorschlag.
Die Kämpfe werden in mehrere Gefechte aufgeteilt.
Es werden soviele Gefechte geführt, bis Abruchkriterien erfüllt sind.
Jedes Gefecht verbraucht Angriffsenergie, es wird automatisch Energie in der Flotte verteilt solange vorhanden.

a) Schiffe verschellen oder werden zerstört, wie bisher, und mindern die Kampfkraft einer Flotte.
b) die Flotte bekommt einen zusätzlichen Parameter, ab wieviel Prozent Schaden, die Flotte verschellt.(also den Rückzug antritt)
c)eine Flotte hat nicht mehr genug Energie.

Es werden nur noch KB's abgeliefert , für das letzte veschollene Schiff, zerstörte Schiffe liefern keinen KB!

Der zusätzliche Parameter, sollte einmal, im KDZ(oder in den Einstellungen) für alle Flotten als Default-Wert gesetzt werden.
Als auch explizit, für eine Flotte.


Ich weiß natürlich nicht ob sich das im Program umsetzen lässt.
Aber dann würde das aktuelle Wendupdate, viel Kreativität bei den Kämpfen freisetzen.
„Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln; erstens durch Nachdenken, das ist der edelste; zweitens durch Nachahmen, das ist der leichteste; und drittens durch Erfahrung, das ist der bitterest.“ – (Konfuzius)
Der Kommandant des Venad nullAhnung
(der Name ist Programm !!)
derGrauhaarige
Vize-Admiral
 
Beiträge: 112
Registriert: 24.12.2009, 17:55
Wohnort: Bonn

Vorherige

Zurück zu Kampfskript

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de